Suchtprävention am Arbeitsplatz

  • Dieses Seminar ist ein empfohlenes Seminar für Betriebsräte zur Suchtprävention bei suchterkrankten Arbeitnehmern
  • Sie lernen verschiedene Arten von Suchterkrankungen und Grundsätze der krankheitsbedingten Kündigung kennen und präventive Maßnahmen für suchterkrankte Arbeitnehmer einzusetzen
  • Geeignet für: Alle Betriebsräte, Schwerbehinderten­vertreter und Stellvertreter

Suchtprävention im Betrieb

In diesem Seminar lernen Sie den Umgang mit Suchterkrankten Arbeitnehmern. Hauptsächlich geht es hierbei um die Art der Suchterkrankung und die Auswirkungen auf das Leistungspotenzial und das Sozialverhalten. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Maßnahmen und Möglichkeiten Sie präventiv gegen die Suchterkrankung wirken können, um den betroffenen Arbeitnehmer wieder in den betrieblichen Alltag zu helfen. Auch das Thema Kündigung in Bezug auf die Trunksucht/Suchtmittelabhängigkeit wird ausführlich besprochen, um einen sicheren Umgang in dieser Situation zu gewährleisten.

Dieses Seminare richtet sich an alle Betriebsratsmitglieder sowie Schwerbehindertenvertreter und Stellvertreter.

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der hohen Nachfrage können wir zur zeit die Verfügbarkeit unserer Seminare nur telefonisch unter 05621/73936 bestätigen. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Downloads & Links

Termine

  • in Bad Wildungen

Das Seminar findet an folgenden Standorten statt: