Datenschutz für den Betriebsrat

  • Erhalten Sie einen Einblick in rechtlichen Grundlagen der Arbeitnehmerüberwachung
  • Erfahren Sie welche Mitbestimmungsrechte der Betriebsrat bei Video- Ton- und Internetüberwachung hat und welche zulässig sind
  • Geeignet für: Alle Betriebsräte, Schwerbehinderten­vertreter und Stellvertreter

Themen

Die wichtigsten Grundlagen im neuen Datenschutzrecht

  • Das sind die wichtigsten Begrifflichkeiten
  • Die Aufgaben und Pflichten von Aufsichtsbehörden und Datenschutzbeauftragten
  • Der Datenschutzbeauftragte im neuen Recht

Auskunftsrechte und Sanktionen

  • Datenschutzbeauftragter für das BR-Büro: Wer kontrolliert künftig den Datenschutz im BR-Büro?
  • So gelingt der richtige Umgang mit Betroffenenrechten
  • Hohe Bußgelder, persönliche Haftung und Schadenersatz: Diese Folgen drohen bei Verstößen

Das neue Datenschutzrecht

  • Neue und alte Begrifflichkeiten: Profiling und Verarbeitung
  • Änderungen bei der Einwilligung: Lockere Formen?
  • Neues zur Videoüberwachung im Betrieb
  • Das Recht auf Löschung und Berichtigung von Daten

Datentransfer im Konzern und mit Drittländern

  • Das kleine Konzernprivileg: Ist jetzt alles einfacher?
  • Das sind die neuen Verzeichnispflichten
  • Standardverträge und Binding Corporate Rules: Schon einmal gehört?

Haftung und Sanktion

  • Hohe Geldstrafen nach der DSGVO

Handlungsbedarf für den Betriebsrat

  • Das muss in Betriebsvereinbarungen künftig anders geregelt werden
  • Handlungsoptionen bei Datenschutzverstößen im Betrieb

Das Seminar findet an folgenden Standorten statt: