Arbeits- und Gesundheitsschutz Teil II

  • Ein wichtiges Seminar zur Früherkennung von psychischen und gesundheitlichen Belastungen der Belegschaft
  • Sie lernen die Grundlagen des Gesundheits- und Arbeitsschutzes, die Beurteilung von Gefährdungen der Gesundheit und Psyche und die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Geeignet für: Alle Betriebsräte, Schwerbehinderten­vertreter und Stellvertreter

Themen

Arbeitsbelastung in den Betrieben – Worauf muss der Betriebsrat achten?

Situation in den Betrieben

  • Umfragen zur Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes
  • Staatliches Verhalten im Arbeitsschutz

Wesentliche Inhalte des Arbeitsschutzgesetzes

  • Zielsetzung des Arbeitsschutzgesetzes
  • Grundpflichten des Arbeitgebers
  • Schaffung einer dynamischen Arbeitsschutzstruktur
  • Verknüpfung von Technik, Arbeitsbedingungen und sozialen Einflüssen bei Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen
  • Beurteilung der Arbeitsbedingungen und Dokumentation
  • Grundlegendes Wissen für den Betriebsrat

Umsetzung der Arbeitsschutzgesetzgebung im Unternehmen – Hier ist der Betriebsrat gefragt!

Gefährdungsbeurteilung

  • Belastungen erkennen und Handeln, z. B. bei Gefahrstoffen, Lärm, Ergonomieproblemen, Bildschirmarbeit und Stress

Das innerbetriebliche Arbeitsschutzsystem

  • Aufgabe und Stellung der innerbetrieblichen Arbeitsschutzverantwortlichen
  • Arbeitsschutzausschuss
  • Erste Hilfe
  • Unterweisung der Beschäftigten

Arbeitsschutzmanagementsysteme am Beispiel von OHRIS

Gesundheitsförderung im Betrieb

  • Gesundheitszirkel, Krankenrückkehrgespräche, betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Handlungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Betriebsvereinbarungen
  • Strategisches Vorgehen des Betriebsrats
Wichtiger Hinweis

Aufgrund der hohen Nachfrage können wir zur zeit die Verfügbarkeit unserer Seminare nur telefonisch unter 05621 73936 bestätigen. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Downloads & Links

Termine

  • in Bad Kreuznach

Das Seminar findet an folgenden Standorten statt: