Informationen

Schwerbehinderte im Betrieb Teil I
Dienstag, 09:00 Uhr bis
Freitag, 13:00 Uhr (3,5 Tage)

Übernachtung/Tagungspauschale
Vollpension Übernachtung 91,- € Tagungspauschale 49,- € zzgl. Mwst.

Zielgruppe
alle Betriebsratsmitglieder, Schwerbehindertenvertretung

Seminartyp
Betriebsratsseminar § 37 Abs. 6 BetrVG

Seminarleitung
sehr erfahrene RA und Arbeitsrichter

Seminarcode
SBVG03

Online-Preis für das Seminar

Unser Spartip

Seminar-Beschreibung

Menschen mit Behinderungen bedürfen eines besonderen Schutzes , deshalb ist es wichtig, dass Sie als Schwerbehindertenvertretung und Betriebsrat die neuen Regelungen kennen und weiterleiten.

Themenplan

Situationen des Schwerbehindertenschutzes, Entwicklungen bis zum SGB IX

  • Wer gilt als schwerbehindert?
  • Von wem wird die Behinderung festgestellt?
  • Welches Gericht ist zuständig bei Streitigkeiten?
  • Gesetzliche Vorschrift über die Mindestbesetzung der Arbeitsplätze durch schwerbehinderte Menschen
  • Gibt es einen Anspruch auf Einstellung von schwerbehinderten Menschen?
  • Förderung bei der Eingliederung von besonderen Schwerbehinderten
  • Welche Funktionen haben dabei Arbeitgeber, Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung?

Sondervorschriften im Arbeitsrecht für schwerbehinderte Menschen

  • Zusatzurlaub
  • Arbeitsrechtliche Schutzvorschriften
  • Verweigerung von Überstunden

Überblick über allgemeinen und besonderen Kündigungsschutz für Schwerbehinderte

  • Für wen findet das Gesetz Anwendung?
  • Mitteilung an den Arbeitgeber von der Behinderung
  • Funktion des BR´s, Schwerbehindertenvertretung und Integrationsamt bei ordentlicher oder außerordentlicher Kündigung
  • Anfechtung des Arbeitsvertrages durch den Arbeitgeber
  • Voraussetzung für die Wahl der Schwerbehindertenvertretung im Betrieb und Unternehmen
  • Länge der Arbeitszeit, zumutbare Arbeit, insbesondere Kündigungsschutz
  • Schulungsanspruch
  • Teilnahme an BR-Sitzungen
  • Stellung des 1. Stellvertreters
  • Die Rolle der Kommunikation bei der Arbeit mit schwerbehinderten Menschen
  • Kommunikationsmodelle menschlichen Verhaltens
  • Vermeiden vom Helfer zum „Opfer“ zu werden
  • Vorbereitung auf Gesprächssituationen, die heikel sind. (Rollenspiele)

Stärkung der Rechte der Schwerbehinderten und der Schwerbehindertenvertretung

  • Beschäftigunsfördernde Instrumente
  • Anspruch gegenüber dem Integrationsamt
  • Stärkung der Beteiligungsrechte im Konzern, Gesamt- und Hauptschwerbehindertenvertretung
  • Reduzierung der Abgabe durch Aufträge an Behindertenwerkstätten Freistellungsverbessserung der Vertrauensleute

1.190,00 

Termine *

An diesen Terminen findet unser Seminar statt. Bitte teile uns mit, wann wir dich begrüßen dürfen.

Hotel

Anreise

Seminarteilnehmer

Selbstverständlich benötigen wir deinen Namen, um dich bei uns begrüßen zu können. Begleiten dich weitere Teilnehmer? Dann kannst du dies hier angeben. Die Gebühren pro weiteren Teilnehmer haben wir für dich an dem jeweiligen Textfeld hinterlegt.

Sonstiges

Möchtest du uns zu deiner Buchung etwas wichtiges mitteilen? Wünschst du z.B. ein Raucherzimmer oder möchtest du ein Haustier mitbringen? Dann hast du hier die Gelegenheit. Wir kümmern uns gerne um deine Wünsche und Anregungen und setzen uns bei Bedarf mit dir in Verbindung.