Informationen

Integration von Schwerbehinderten
Dienstag, 09:00 Uhr bis
Freitag, 13:00 Uhr (3,5 Tage)

Übernachtung/Tagungspauschale
Vollpension Übernachtung 91,- € Tagungspauschale 49,- € zzgl. Mwst.

Zielgruppe
alle Betriebsratsmitglieder, Schwerbehindertenvertretung

Seminartyp
Betriebsratsseminar § 37 Abs. 6 BetrVG

Seminarleitung
sehr erfahrene RA und Arbeitsrichter

Seminarcode
SBVG05

Online-Preis für das Seminar

Unser Spartip

Seminar-Beschreibung

Mit dem „Gesetz zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit Schwerbehinderter“ wurde das Schwerbehindertengesetz geändert. Ziel dieser Gesetzesänderung war und ist es, die Zahl der arbeitslosen Schwerbehinderten zu reduzieren und ihnen eine möglichst dauerhafte berufliche Perspektive zu geben. Ein wichtiges und völlig neues Instrument dabei ist die Integrationsvereinbarung.

Themenplan

Verfahren und Zielsetzung

  • § 83 SBG IX (§ 14 SchwbG alter Fassung) verpflichtet den Arbeitgeber, der Schwerbehindertenvertretung und dem Betriebsrat (§ 93 SGBIX) eine verbindliche Integrationsvereinbarung einschließlich Regelung zu deren Durchführung zutreffen.

Antrag der Schwerbehindertenvertretung oder des Betriebsrats an Arbeitgeber

  • Aufstellung von Integrationsvereinbarungen
  • Pflicht zur Verhandlung (§ 83 Abs. 1 Satz 2 SGB IX)
  • Einbeziehen des Integrationsamtes (Hauptfürsorgestelle)
  • Zielvereinbarung

Inhalt der Zielvereinbarung. Die Integrationsvereinbarung (vgl. § 83 Abs. 2 SGB IX) soll Regelungen im Zusammenhang mit der Eingliederung schwerbehinderter Menschen und deren Durchführung beinhalten:

  • Personalplanung
  • Arbeitsplatzgestaltung (vgl. § 81 Absatz 4 Ziffer 4, 5 SGB IX)
  • Gestaltung des Arbeitsumfeldes (vgl. § 81 Absatz 4 Ziffer 4, 5 SGB IX)
  • Arbeitsorganisation
  • Arbeitszeit (vgl. §81 Absatz 5 zur Teilzeit; § 124 SGB IX zur Mehrarbeit)
  • Qualifikation (vgl. §81 Absatz 4 Ziffer 2 SGB IX)
  • Sonstige vereinbarungsfähige Teile- oder Einzelteile betrieblicher Integration, Rehabilitaions- oder Präventionsprozesse können Gegenstand von Zielvereinbarungen sein.

Sanktionen und Auswirkungen

  • Verletzungen und Verpflichtungen
  • Umgang mit Verstößen
  • Konsensprinzip
  • Funktion des Betriebsrats und der Schwerbehindertenvertretung
  • Verhandlungen in Gang setzen
  • Ziele auswählen
  • Verhandlungen führen

Umsetzung

  • Personalabteilung
  • Bekanntgabe (vgl. §81 Absatz 1 Ziffer5 SGB IX)
  • Bericht der Schwerbehindertenvertretung

Maßnahmenkatalog

1.190,00 

Termine *

An diesen Terminen findet unser Seminar statt. Bitte teile uns mit, wann wir dich begrüßen dürfen.

Hotel

Anreise

Seminarteilnehmer

Selbstverständlich benötigen wir deinen Namen, um dich bei uns begrüßen zu können. Begleiten dich weitere Teilnehmer? Dann kannst du dies hier angeben. Die Gebühren pro weiteren Teilnehmer haben wir für dich an dem jeweiligen Textfeld hinterlegt.

Sonstiges

Möchtest du uns zu deiner Buchung etwas wichtiges mitteilen? Wünschst du z.B. ein Raucherzimmer oder möchtest du ein Haustier mitbringen? Dann hast du hier die Gelegenheit. Wir kümmern uns gerne um deine Wünsche und Anregungen und setzen uns bei Bedarf mit dir in Verbindung.